Motorradreisen Frankreich

"Urlaub ab dem ersten Kilometer"

Bretagne..Provence..Auvergne..Normandie..Roussillon

Côte d´Azur..Aubrac..Burgund..Pyrenäen..Loire..u.m.

 

 

(Geführte) Motorradreisen Frankreich: fahren, wo andere nicht fahren.

Bretagne, Provence, Roussillon, Côte d´Azur, Pyrenäen, Aubrac, Auvergne, Normandie, Loire, Burgund u.v.m. Regionen, die wir kennen und in denen wir Sie über teilweise nur wenig befahrene Straßen durch atemberaubende Landschaften zu interessanten Zielen führen werden.

 

Regionen und Straßen in Frankreich, die von Motorrad-Reiseunternehmen noch nicht überlaufen sind und für die sich die weiteste Anfahrt lohnt.

 

Bei den Motogrino-Motorradreisen geht´s nicht ums reisen und überleben. Daher:

Nichts für Speedjunkies oder Kurvenschleifer:

gecruised - nicht gespeeded

 

 

Die Strecken:

Die Strecken sind leicht bis mittelschwer. Wir fahren sowohl über gut ausgebaute Landstraßen, als auch  über kleine

Insiderstraßen. Alle Straßen sind ausnahmslos asphaltiert. Der Straßenbelag ist jedoch nicht immer optimal. Sie sollten Ihr Motorrad in Serpentinen und Spitzkehren sicher beherrschen.

Die Hotels:

Für Ihre nachhaltige Erholung nächtigen wir zumeist in 3* oder 4* Häusern. Vorzugsweise in Häusern unserer Hotel-Partner: Accor-Groupe (Ibis, Ibis Style) und/oder Logis de France.

Die Endübernachtung ist jeweils nur optional.

Die Kultur:

Bei den meisten Tagestouren in Frankreich fahren wir unterwegs ein markantes und historisch interessantes Ziel an, das optional auch besichtigt werden kann. Zudem haben wir zahlreiche Foto-Stopps eingeplant, die auch als Trinkpause genutzt werden können/sollten.

Die Motorräder:

Bei den Motogrino-Motorradreisen gibt es keinen Standesdünkel. Egal was Sie fahren, Sie sind uns herzlichst willkommen. Nur sportlich orientierte Fahrer/innen dürften  sich in unseren Reisegruppen ziemlich fehl am Platze fühlen.Für die 125er Klasse sind unsere Reisen nicht geeignet.

Die Preise:

Frankreich ist nichts für Gäste, die einen billigen Urlaub verbringen möchten. Zudem haben Sie es sich verdient, etwas Gutes zu gönnen. Pro Reise nur 1 Gruppe mit mind. 5 - max. 10 Personen und keine 1/2 Zweibettzimmer für Solofahrer/innen. Über Details informieren wir Sie auf den jeweiligen Reiseseiten. Motogrino-Reisen sind Selbstzahler-Reisen.

Werbematerial:

Wir verzichten (auch aus Gründen des Umweltschutzes) auf das bei Reiseunternehmen übliche Wegwerf-Werbematerial, z.B. Prospekte. Alle Informationen zu den Motogrino-Motorradreisen gibt es hier auf unserer Homepage. Auf Wunsch schicken wir Ihnen jedoch gerne einen Ausdruck zu.

Roadbook:

Durch Roadbook und Selbstzahlerpreise gestalten Sie Ihren Urlaubstag individuell - oder Sie blubbern gemütlich durch die Lande mit unseren Roadcaptains. Sie haben die Wahl. Treffpunkt ist jeweils  im reservierten Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

Die Reisegäste:

In erster Linie sprechen wir die Cruiser/innen der Generation 50+ an. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Unser bisher ältester Reisegast war 78 Jahre und 11 Monate alt. Und auch Bikerinnen fahren bei uns mit. Aber auch alle, die weder 50 sind noch einen Chopper fahren und gerne genußvoll durch die Landschaft cruisen.

Die Anreise:

Unseren Reisegästen aus Norddeutschland bietet sich die Möglichkeit mit dem Autoreisezug ab HH bis Lörrach zu fahren. Von dort sind es noch ca. 75km bis zu unserem Starthotel in Colmar.

Gruppen:

Wenn Ihre Gruppe unter sich bleiben möchte und eine unserer Touren genau Ihren Wünschen entspricht, können Sie einen Termin exklusiv für Ihre Gruppe reservieren. Je nach Gruppengröße machen wir Ihnen ein spezielles Angebot. Je größer die Gruppe, desto kleiner der Preis.

Roadcaptains:

Unsere Roadcaptains sind in erster Linie Reiseleiter und für die organisatorische Durchführung der Reisen verantwortlich. Wer gerne bummelt, der schließt sich den Captains an. Merke: Wer langsam fährt, sieht mehr". Individualisten nutzen das Roadbook.

 

 

"Wir sind dann mal weg....."

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Motogrino-Motorrad-Kulturreisen