Urlaub ab dem ersten Kilometer:

Jakobsweg..Frankreich: Bretagne..Provence..Katharer..

Côte d´Azur..Aubrac..Burgund..Pyrenäen..Loire..u.m.

Landschaften - Natur - Geschichte - Fahrgenuß

 

 

Die Schwerpunkte unserer geführten Motorradreisen sind:

Jakobsweg und in Frankreich: Bretagne, Provence, Katharerland, Côte d´Azur, Pyrenäen, Aubrac, Loire und Burgund. Regionen, die wir kennen und in denen wir Sie über teilweise nur wenig befahrene Straßen durch atemberaubende Landschaften zu interessanten Zielen führen werden.

Regionen und Straßen in Frankreich, die von Motorrad-Reiseunternehmen noch nicht überlaufen sind und für die sich die weiteste Anfahrt lohnt.

 

 

Nichts für Speedjunkies oder Kurvenschleifer:

gecruised - nicht gespeeded

 

 

Die Strecken:

Die Strecken sind leicht bis mittelschwer. Wir fahren sowohl über gut ausgebaute Landstraßen, als auch  über kleine

Insiderstraßen. Alle Straßen sind ausnahmslos asphaltiert. Der Straßenbelag ist jedoch nicht immer optimal. Sie sollten Ihr Motorrad in Serpentinen und Spitzkehren sicher beherrschen.

Die Hotels:

Für Ihre nachhaltige Erholung nächtigen wir zumeist in 3* oder 4* Häusern. Teilweise mit einem Wellness-Angebot und genießen regionale Küche und Weine.

Französisches Bier können wir Ihnen leider nicht empfehlen.

Die Kultur:

Bei den meisten Tagestouren in Frankreich fahren wir unterwegs ein markantes und historisch interessantes Ziel an, das optional auch besichtigt werden kann. Zudem haben wir zahlreiche Foto-Stopps eingeplant, die auch als Trinkpause genutzt werden können/sollten.

Die Motorräder:

Bei den Motogrino-Motorradreisen gibt es keinen Standesdünkel. Sollten Sie keinen Chopper fahren, sondern einen Tourer, eine Reise-Enduro.....oder was auch immer, so sind Sie uns dennoch herzlichst willkommen. Nur mit einem Sportler dürften Sie sich in unseren Reisegruppen ziemlich fehl am Platze fühlen.

Die Preise:

Frankreich ist extrem schön - aber nicht billig. Pro Reise nur 1 Gruppe mit mind. 5 - max. 10 Bikes. Aus eigener Erfahrung gibt es für Solofahrer/innen keine 1/2 Zweibettzimmer.  Dennoch sind die Motogrino-Preise sehr knapp kalkuliert. Wir wollen Ihnen stets einen guten Service und ein angemessenes Preis- Leistungsverhältnis bieten. Wir investieren einen großen Teil Ihres Reisepreises in gute (Wellness-) Hotels der gehobenen Kategorie. Halbpension ist immer inbegriffen. Über Details informieren wir Sie auf den jeweiligen Reiseseiten.

Werbematerial:

Wir verzichten (auch aus Gründen des Umweltschutzes) auf das bei Reiseunternehmen übliche Wegwerf-Werbematerial, z.B. Prospekte. Alle Informationen zu den Motogrino-Motorradreisen gibt es hier auf unserer Homepage. Auf Wunsch schicken wir Ihnen jedoch gerne einen Ausdruck zu.

Roadbook:

Ihnen ist das Tempo unserer "Blümchenpflücker"-Gruppe zu langsam und Sie wollen in Ihrem eigenen Rhythmus fahren? Gerne. Rechtzeitig vor Reisebeginn erhalten unsere Reisegäste Unterlagen mit den wichtigsten Angaben zum Streckenverlauf, so dass Sie alleine - oder mit anderen Gruppenteilnehmern/innen - Ihr eigenes Tempo wählen können. Treffpunkt ist jeweils am Abend im reservierten Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

Die Reisegäste:

In erster Linie sprechen wir die Cruiser/innen der Generation 50+ an. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Unser versiertester Reisegast war 72 und hatte den Motorrad-Führerschein erst mit 65 gemacht. Aber auch alle, die weder 50 sind noch einen Chopper fahren und gerne genußvoll durch die Landschaft cruisen.

Ich bin raus - Macht erstmal ohne mich weiter.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Motogrino-Motorrad-Kulturreisen